Neuigkeiten...

In der dunkelen Jahreszeit...



Die Winterzeit ist die Zeit der Nacht und Dämmerungsfotos.

Obwohl der fotografische Aufwand in der Dunkelheit größer ist, hat es einen besonderen Reiz am Abend, bei der entsprechenden Beleuchtung, zu fotografieren. In meisten Büros und Häusern ist noch Licht, so dass sich schöne Bilder, besoders bei Nässe, ergeben können.

 



Aufnahmen mit dem Smartphone werden immer beliebter. Zumal die Objektive und vor allem die Software für die Bildbearbeitung in den Smartphones immer perfekter werden. Schon jetzt kann der geneigte Fotograf auf eine wachsende Zahl von Filter zurückgreifen.

(Zum Vergrößen auf das Bild klicken)

Weitere Fotos sehen Sie hier



In einer Waldlichtung fand ich diese Gespinste, vermutlich von Gespinstmotten. Die ganze Lichtung war wie verzaubert von den vielen Netzen dieser Insekten. Besonders schön fand ich die Darstellung in einer Ausarbeitung in schwarz-weiß. Dadurch kommen besonders schön die Tautropfen zur Geltung.

 



Auch im September, bedingt durch das warme Wetter, besuchen die Hummeln die Blumen auf dem Balkon. Um diese Insekten zu beobachten und im Makro-Modus zu fotografieren braucht es als keiner weiten Wege. Es ist nur ein wenig Geduld und ruhiges Verhalten notwendig, dann stellen sich die Tiere ein.



Wind und Wetter - geben ständig wechselnde Motive zum Fotografieren. Es müssen ja nicht immer besonders dramatische Bilder von den sogenannten "Gewitterjägern" sein, wo es immer gewaltig blitzen soll. Nein auch gewöhnliche Aufnahmen, wie diese Schlechtwetterfront über der Ostsee gibt eine interessante Aufnahme her.


Im Jahre 2020 habe ich wieder einmal ein Fotobuch erstellt. Dieses ist in an unterschiedlicher Stelle als Collagen auf dieser Foto-Homepage zu betrachten.

Aktuelle Bilder sind unter den Fotogalerien zu sehen.  

Neu hinzu gekommen ist eine kleine Fotostory mit Aufnahmen von den Winterlichtern im Frankfurter Palmengarten aus dem Jahre 2016.          

  Im August 2020 habe ich die Seite mit den schwarz-weiß-Bildern neu gestaltet.




Bilder aus der Trofsteinhöhle. Die bizarren Formen laden immer wieder zu Fotos ein. Aus verschiedenen Perspektiven und mit Beleuchtung aus unterschiedlichen Richtungen entstehen immer wieder interessante Aufnahmen.


Eine Galerie mit ausschließlich Schwarzweißbildern.

Das schwarz/weiß-Bild findet immer noch seine Liebhaber. Reduziert es doch die Bildaussage auf das Wesendliche. Künstlerisch gestaltet, entstehen Bilder von besonderer Schönheit.



Mein fotografischer Beitrag zur Ausstellung zum Thema "Offene Gärten in Rödermark 2019" in einer Collage dargestellt.

Eine Collage zur Ausstellung der "Offenen Gärten" in Rödermark

Ausstellungen mit meiner Beteiligung